An alle Mitglieder/innen und an Welpen interessierte Personen!

Aus gegebenen Anlass möchten wir darüber informieren, dass bei der Anschaffung eines Deutschen Wachtelhunde Welpen darauf zu achten ist, dass dieser aus einer entsprechenden und genehmigten Verpaarung stammt.

Alle aktuellen Zuchtvorgänge in Österreich finden sich unter https://www.wachtelhunde.at/index.php/zucht/zuchtvorgaenge.html oder auf Nachfrage beim Zuchtwart.

Sollte ein Welpe aus einer Paarung ohne Zuchtgenehmigung stammten - „Schwarzzucht“ -, werden vom VDWÖ keine Papiere für diesen ausgestellt, noch können mit diesem Prüfungen (zum Beispiel beim Verein für Deutsche Wachtelhunde, beim Österreichischen Jagdgebrauchshundeverband, etc.) bestritten werden. Auch im jagdlichen Gebrauch entstehen erhebliche Einschränkungen, da solche Hunde weder als Revierhund zugelassen werden oder diese im Jagdgebrauch nicht versichert sind (je nach Bundesland unterschiedlich). Und schlussendlich kann es hier auch zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen beim Hund selbst kommen, als solche Zuchtvorgänge nicht den strengen Richtlinien (Gesundheit der Elterntiere!) entsprechender Zucht-Vereine unterliegen.

An alle Mitglieder/innen und interessierten Personen daher die Bitte um entsprechende Sorgfalt beim Erwerb eines Welpen!

Euer Vorstand